nothing loading cuckoockock

Der TRAUM gewinnt weiter in Nordkorea und Kanada!

DER GANZ GROSSE TRAUM (LESSSONS OF A DREAM) hat – nach Preisen in Brasilien, Polen und Frankreich – beim 13. Pyongyang International Film Festival unter Filmen aus 70 Ländern den Hauptpreis als bester Film und Daniel Brühl den Preis als bester männlichen Hauptdarsteller gewonnen. Zwei Tage später erhielt DER GANZ GROSSE TRAUM (LE GRAND RÊVE) auch den Hauptpreis Camério als bester Film beim renommierten 30. Festival International de Cinéma Jeunesse de Rimouski (Québec, Kanada). Aktuell läuft der Film auf dem Berlin & Beyond Film Festival in San Francisco, USA und in Japan im Kino.


Der TRAUM tourt nach Japan, China, Vietnam, USA, Chile, Bolivien, Schottland, Frankreich, Nordirland, Aserbaidschan und Libanon

Der ganz große Traum läuft seit September in den japanischen Kinos, auf dem Berlin & Beyond Festival in San Francisco, USA, auf dem 8. Santiago International Film Festival in Chile, am 6.10.2012 beim German Film Festival in Portland, USA und vom 6.9.-4.10. auf dem German Film Festival in Vietnam. Weiter tourt er nach Strasbourg (20.9.), Glasgow, Edinburgh und Dundee (25.10.-5.11.) und eröffnet am 23.11. die Sektion World Cinema auf dem Coca-Cola Cinemagic International Film and Television Festival for Young People 2012 in Belfast, Nordirland. Ab 1.11. nimmt der Film am European Union Film Festival in Beijing, Tianjin, Chengdu und Shenzhen in China, vom 16.-18.11. in La Paz, Bolivien und von 7.-10.12. in Beirut, Libanon teil.


Der TRAUM in China und Canada

DER GANZ GROSSE TRAUM reist weiter um die Welt über das Shanghai International Film Festival im Juni (Focus Germany) zum 30th Festival International de Cinema Jeunesse de Rimouski, Quebec, Canada im September.


Zwei lobende Erwähnungen in Frankreich für den TRAUM

DER GANZ GROSSE TRAUM erhielt auf dem traditionsreichen 30. International Film Festival Ciné-Jeune de l’Aisne zwei lobende Erwähnungen: sowohl von der Fachjury (Le prix de la ville de Saint-Quentin) als auch von der Jugendjury  (Le Grand Prix).


Koyamas Menü – im März zu Gast bei Japans Spitzenkoch auf arte

Mit dem „kulinarischen Botschafter Japans“ und Meisterkoch Hirohisa Koyama werfen wir einen europäischen Blick in die kulinarische Seele Japans: Von den Menschen und den Philosophien hinter den Utensilien und Zutaten bis zum Gipfel japanischer Kochkunst: dem Kaiseki-Menü. www.koyamasmenue.de
Auf arte am 16.3.2012 um 16:45 Uhr, 23.3.2012 um 8:55 Uhr und 30.3.2012 um 13:30 Uhr.

 

 

 


Der ganz große Traum – die Weltreise geht weiter

Der Film reist nach der internationalen Weltpremiere beim A-Festival in Montréal, dem Gewinn des Publikumspreises Generation in Rio de Janeiro, den Auftritten in Los Angeles, Moskau, St. Petersburg, Novosibirsk, Hong Kong und Singapur, dem Glasgow Film Festival im Februar 2012 und dem International Young Audience Film Festival Poznan in Polen (Ausrichterland der Fußball-Euro 2012 – der Film erhielt den “Football Goat” als bester Fußballfilm, dem 10th International Debut Film Festival of Cinematography “Spirit of Fire” in Khanti-Mansiisk, Russland im April zum Audi Festival of German Films nach Melbourne, Australien und nach Bogotá in Kolumbien. In Südafrika startet der Film am 4.Mai 2012 in den Kinos. Die französische Premiere feierte der TRAUM auf dem International Film Festival Cine-Jeune im April. In Italien startet der Film im Juli 2012 beim renommierten Giffoni Film Festival.

 


1. Preis beim Kinderkinofest Düsseldorf für „Der ganz grosse Traum“

Die Kikife-Kinderjury des 26. Kinderkinofests Düsseldorf hat sich für den Film entschieden, „weil er uns die interessante Geschichte erzählt, wie der Fußball nach Deutschland kam. Hier begeistert uns besonders, wie im 19. Jahrhundert aus einer Schulklasse voller Jungen eine starke Mannschaft wird, die fest zusammenhält“. Die Trophäe wurde von dem Düsseldorfer Künstler Jaques Tilly angefertigt. Mehr als 12.000 Nachwuchscineasten waren in diesem Jahr bei Kikife zu Gast.


Pubilkumspreis in Rio für Der ganz große Traum

Unter dem Titel Lições de um Sonho / Lessons of a Dream hat Der ganz große Traum mit 95% der Stimmen den Publikumspreis Generation des Rio de Janeiro International Filmfestivals gewonnen.


Der ganz große Traum für Video Champion nominiert

Die Video Champions sind der deutsche Home-Entertainment-Preis, bei dem die besten Produktionen auf DVD- und Blu-ray ausgezeichnet werden. Entscheidend sind Gestaltung, Ausstattung, Vermarktung und Konzeption der Produkte. Die Gewinner werden am 16. November im Rahmen der Entertainment Night 2011 in München bekannt gegeben. Oliver Kalkofe moderiert.


©2020 Raoul Reinert